Fuet - spanisch-katalanische Edelsalami

Bei der Fuet Wurst handelt es sich um eine Spezialität aus Katalonien. Fuet bedeutet auf katalanisch "Peitsche". Die Dauerwurst hat ihre Namensgebung ihrer Form zu verdanken, welche lang und dünn ist, und somit an eine Peitsche erinnert. 

Das Lufttrocknen von Fleisch wurde bereits 1500 v. Chr. angewendet, um verderbliches Fleisch zu konservieren. Die Hinzugabe von Salz und weiteren Gewürzen förderten die Haltbarkeit, wodurch die Praxis des Pökeln, Lufttrocknen und Räuchern im antiken Griechenland und bei den Römern angewendet wurde. 

 

1 bis 2 (von insgesamt 2)
Spanisch-Katalanische Fuet Wurst

Serviervorschlag

Fuet in etwas dickeren Scheiben geschnitten (ca. 0,5 cm) ist eine optimale Tapasbeilage, und kann direkt zu einem kühlen Bier oder einem Glas Rotwein mit anderen Tapas wie z.B. einem deftigen Käse oder Oliven verzehrt werden. 

In dünnen Scheiben geschnitten dient die Fuet als leckerer Brotbelag.
Man kann ein wenig Olivenöl darüber träufeln, um den einmaligen Geschmack einer gereiften Fuet zu betonen.

Fuetscheiben oder -würfelchen können auch in der Pfanne gebraten und in Pasta oder Eintöpfen verwendet werden.
Gerne auch lässt man sich die Fuet Wurst auch im Omelett schmecken.      

 

Herstellung

Fuet wird aus mittelfein gehacktem Schweinefleisch und etwas Speck hergestellt und in essbarem Naturdarm gereift. Sie wird unter anderem mit Salz und mit schwarzem Pfeffer gewürzt.
Die luftgetrocknete Hartwurst bzw. Dauerwurst ist sehr verwandt mit der Salami. Sie wird zwischen 15 Tagen und vier Wochen luftgetrocknet, und erhält dadurch ihre besondere, weiche Konsistenz sowie den einzigartigen, leicht süßlichen Geschmack. Während der Reifezeit erhält sie auf der Oberschicht ihre leichte, weiße Schicht aus Edelschimmel.

 

Fuet Arten

Es gibt unterschiedliche Arten von Fuet.
Die klassische Variante ist das Fuetec, teilweise mit dem Namen "Extra" versehen.
Eine Variante der Fuet hat eine mit schwarzem Pfeffer überzogene Oberfläche anstelle des weißen Edelschimmels.
Sie ist im Geschmack etwas schärfer als ihr klassisches Gegenstück. 
Weitere Varianten ergeben sich durch das Beigeben von Knoblauch, oder durch das Verwenden von Fleisch iberischer Schweine.

Bei der Secallona handelt es sich um eine Abwandlung der Fuet. Die Secallona wird nicht an einem Faden zum Lufttrocknen aufgehangen, sondern in Form eines Us gebogen und anschließend getrocknet. Der Querschnitt der Secallona ist flach, während der der Fuet rund ist. Sie erhält während der Reifung keine vom Edelschimmel überzogene Oberfläche.